Lehrgang Vegetationstechnik in der Klima- und Schwammstadt

Der Klimawandel und die Nachverdichtung ist für Städte eine grosse Herausforderung. Ein Lösungsweg ist die klimaangepasste Freiraumentwicklung durch innovative Vegetationstechnik. In diesem Lehrgang erwerben Sie das Know-how zu Bausteinen und Funktionen zukunftsorientierter Vegetationssysteme sowie das Verständnis für deren Zusammenhänge. Werden Sie Fachperson in der Vegetationstechnik – für eine resiliente, hitzemindernde und wassersensible Klimastadt nach dem Schwammstadt-Prinzip.

Zielgruppe:

Der Lehrgang richtet sich an Fachkräfte, welche sich mit der Planung und Umsetzung von Blau-, Grau- und Grüninfrastrukturen befassen sowie Interesse am gesamtheitlichen Denken und Arbeiten mitbringen.

Eine Weiterbildung für Personen mit abgeschlossener Berufsprüfung (BP) als

  • Obergärtner:in Typ Grünflächenspezialist:in, Gärtner:in Polier:in

oder mit Abschluss

  • Fachperson Pflanzenverwendung

oder mit Abschluss Höhere Fachschule (HF)

  • Dipl. Gartenbautechniker:in

oder mit einem Studienabschluss (Bsc) in den Sparten

  • Umwelt- und Bauingenieurwesen, Landschaftsarchitektur, Architektur

Ziele:

Nach Abschluss dieses Lehrgangs sind Sie in der Lage

  • gesamtheitliche Konzepte zu erarbeiten und umzusetzen, welche der resilienten, hitzemindernden und wassersensiblen Freiraumgestaltung gerecht werden und wertvolle Beiträge zu den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im dynamisch fortschreitenden Klimawandel leisten.

Sie …

… kennen die gängigen baurelevanten Normen und wissen diese in der Praxis anzuwenden;

… setzen sich mit dem Gewährleistungs- und Qualitätsmanagement in Bezug auf Grünflächen und -systeme auseinander;

… arbeiten Kostenzusammenstellungen sowie Ausschreibungsunterlagen für die Grünflächen und -systeme aus;

… beurteilen Eigenschaften der verschiedenen Gesteine, die verschiedenen Bodenarten und die Unterschiede zu Substraten;

… kennen den Umgang mit Böden und verbessern diese auf natürliche Weise;

… wenden geeignete Bausteine für eine wassersensible Freiraumgestaltung in Bezug auf das Schwammstadt-Prinzip an;

… managen den Umgang mit Meteor- und Brunnenwasser;

… setzen Vegetationssysteme, welche in den zukünftigen Klimaszenarien resilient sind, gezielt ein;

… kennen Merkmale und Eigenschaften, worauf bei der Baumpflanzung geachtet wird;

… integrieren in Ihren Konzepten gezielte und sinnvoll blau-grau-grüne Bausteine für den urbanen Raum, die auch der Ökosystemleistungen zugutekommen.

Zur Webseite der Veranstaltung

  • ZHAW
  • ZHAW Life Sciences und Facility Management / Campus Grüental
  • Wädenswil
  • 09.01.2025 – 18.12.2025
    • Deutsch